Newsletter Nr. 127 - 31.07.2013

Hier informieren wir Sie über aktuelle Informationen rund um den Wassersport





Themen:

Die Maus auf dem Main -
Sie glauben es nicht, sehen Sie selbst …




Dieses Wochenende:
Donauski 2013 in Passau !





Die Maus auf dem Main -
Sie glauben es nicht, sehen Sie selbst …



Das WSA Aschaffenburg hat im Juni 2013 die Dreharbeiten für die "Sendung mit der Maus Sommerreise 2013" auf dem Main maßgeblich begleitet.

Die Sendungen werden an 4 aufeinander folgenden Sonntagen in der ARD ausgestrahlt:

Sachgeschichten von unterwegs
Sommerreise 2013 „Leinen los!“ für die Maus:


Armin macht sich auf zu seiner sechsten Sommer-Entdeckungsreise durch Deutschland.
Vier Wochen geht es flussabwärts den Main von Bamberg bis zur Mündung in den Rhein – auf der Suche nach spannenden Geschichten auf, im und entlang des Gewässers


4. August 2013 11:30 h
1. Etappe - Maus Ahoi!


Kein Wasserfahrzeug ohne Kapitän: Wolfgang heißt der Mann, der das Maus-Team auf seinem Boot begrüßt. Doch bevor es ablegen kann, muss erst einmal die schwimmende Unterkunft beladen werden: mit der Filmausrüstung, Gepäck und Vorräten.
Und jeder muss die Grundbegriffe der Seemannssprache kennen. Denn Vorne und Hinten, Links und Rechts heißen hier Bug, Heck, Backbord und Steuerbord.
Dann kann es losgehen. Schon bald kommt ein Hindernis: das erste „Stauwehr“ mit einer Schleuse.
Ohne solche Bauwerke könnte der Main nicht befahren werden … 
(Quelle: Homepage KIKA)



11. August 2013 11:30 h
2. Etappe - Treppe für Schiffe 



Schiffe können keine Treppen steigen. Eigentlich. Denn um die Höhenunterschiede an jeder der 34 Staustufen im Main zu überwinden, braucht es eine „Schiffstreppe“ – und die nennt sich Schleuse. Bei Haßfurt gibt es gleich drei davon. Ist das Maus-Boot in der Schleuse, beginnt sie sich zu leeren. Das Maus-Team zeigt, wie das Wasser aus einer Schleuse verschwindet und wo es hinläuft.
Außerdem entdeckt Armin auf seinem Weg ein ganz besonderes Modellboot…
(Quelle: Homepage KIKA)



18. August 2013 11:30 h
3. Etappe - Wo sind die Schleusenwärter?



Armin und sein Team schippern vorbei an Ochsenfurt. Schon wieder ein Ortsname, der auf „Furt“ endet. Was bedeutet das? Und welches Geheimnis steckt hinter den Schleusen? Es ist kein Mensch zu sehen – und trotzdem funktionieren sie wie von Geisterhand. Außerdem beobachtet das Maus-Team Fische beim Treppensteigen…
(Quelle: Homepage KIKA)




25. August 2013 11:30 h
4. Etappe - Von Wasser-Straßen, Verkehrszeichen und Kettenschiffen



Verkehrsschilder und Bauarbeiten, das gehört zu Straßen einfach dazu. Auch an Schifffahrtswegen regeln Schilder den Verkehr und hin und wieder wird sogar gebaut. Doch beides sieht ganz anders aus als es Auto- und Fahrradfahrer kennen. Außerdem entdeckt das Maus-Team auf seiner Reise, wie früher Schiffe auf dem Main mit Hilfe von Ketten bewegt wurden. Und wer heute als Schiffsführer den Fluss befahren möchte, muss erst eine Radarprüfung ablegen.
(Quelle: Homepage KIKA)




An den darauf folgenden Montagen wird
im Kinderkanal "KIKA" um 13:40 h die Sendung wiederholt.



Mal sehen, was die Maus so alles spannendes erlebt hat.


Viel Spaß beim Anschauen!




Dieses Wochenende:
Donauski 2013 in Passau !

Ausschreibung und Infos unter www.myc-passau.de









Sie erhalten diesen Newsletter an die eMail-Adresse: [~Email~],
weil Sie im Verteiler des BMYV eingetragen sind.

Wir freuen uns sehr, Sie über Aktuelles aus dem Wassersport informieren zu dürfen.
Sollten Sie unseren kostenlosen Newsletter nicht mehr erhalten wollen, können Sie sich jederzeit
hier
abmelden.

Bei Problemen wenden Sie sich bitte an webmaster@bmyv.de




Impressum
Der BMYV bemüht sich im Rahmen des Möglichen,
in diesem Newsletter richtige und vollständige Informationen zur Verfügung zu stellen.

Der BMYV übernimmt jedoch keine Haftung
oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit
der in diesem Newsletter bereitgestellten Informationen.


Bayerischer Motoryachtverband e.V
Bierbrauerweg 32
63071  Offenbach

Präsident: 
Klaus-Michael Weber

Vereinsregister-Nr.: VR 13 251
Gerichtsstand:  Amtsgericht München

Noch ein wichtiger Hinweis:
Das Landgericht Hamburg hat mit dem Urteil vom 12.05.98
entschieden, daß man durch die Ausbringung eines Links
die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat.
Dies kann man laut Landgericht nur dadurch verhindern,
daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.
Also: Für alle Links dieses Webangebots und seiner Unterseiten gilt:
"Wir haben keinerlei Einfluß auf die Gestaltung und die Inhalte
der gelinkten Seiten. Deshalb distanzieren wir uns
hiermit ausdrücklich von allen Inhalten
aller gelinkter (Text, Banner...) Seiten."