Pressemitteilung

Tagung

Bayerischer Motoryachtverband e.V. im DMYV 15.12.2001 in Miltenberg

Die letzte Präsidiumssitzung des Jahres 2001 hielt der BMYV in Miltenberg ab. Aus Anlass des 80-ten Geburtstags des Ehrenpräsidenten des BMYV Herrn Karl Lotz und des 65-ten Geburtstags des 1. Vizepräsidenten des BMYV Herrn Dieter Kattenbeck, Senator a.D., gab der BMYV einen Empfang für die Jubilare im Hotel Keller.

Doch vor dem Empfang lag die Präsidiumssitzung, die neben dem „Tagesgeschäft" vor allem die Grundsatzdiskussion über die Situation und die Entwicklung des motorisierten Wassersports zum Gegenstand hatte. Dabei wurden, aufbauend auf den vorhandenen Informationen über die Strukturen und Potentiale des Freizeit- und Wassersports, die Konsequenzen hieraus für den BMYV besprochen. Im Vordergrund standen Fragen über die Entwicklung der Vereine, das Verhältnis motorisierter Wassersport zu Politik, Ämter und Behörden, der Organisationsgrad im motorisierten Wassersport und wie stets das Thema Jugendarbeit.

Ehrengast des anschließenden Empfangs für die beiden Jubilare war der 1. Bürgermeister der Kreisstadt Miltenberg, Herr Joachim Bieber. Der DMYV war durch das Präsidiumsmitglied Ernst Teschke vertreten. Außerdem waren Vorsitzende von Clubs der Region geladen, die alle langjährige Weggefährten des Ehrenpräsidenten Karl Lotz sind. Der Präsident des BMYV, Herr Klaus-Michael Weber, stellte in seiner Laudatio die Leistungen der beiden Jubilare in den Mittelpunkt. Beide waren die maßgeblichen Wegbereiter für die Gründung des BMYV und für die Aufnahme des BMYV in den BLSV. Als Dank überreichte der Präsident des BMYV die goldene Verdienstmedaille des BMYV sowie Geschenke. Herr Bürgermeister Bieber brachte seine Verbundenheit zum motorisierten Wassersport zum Ausdruck und stellte besonders die Verdienste von Herrn Karl Lotz als hervorragenden Botschafter für die Stadt Miltenberg heraus. Beide Jubilare wurden mit einem guten Tropfen bedacht. Herr Teschke überreichte für den DMYV den Jubilaren einen Zinnteller.