Pressereferat

Harry Saffer

In der Walch 27A
91338 Igensdorf
Telefon: 09192/99 64 29
Fax: 09192/99 64 29
Mobil: +49 172 84 13 560
eMail: pressereferat@bmyv.de


PRESSEMITTEILUNG


Pressemitteilung : BMYV
Mitgliederversammlung in Eibelstadt


Mitgliedsversamlung 2007des Bayerischen Motoryachtverbandes e.V. in Eibelstadt

Der Bayerische Motoryachtverband veranstaltete am 17. März 2007 seine diesjährige Mitgliederversammlung in Eibelstadt am Main.

Klaus-Michael Weber begrüßte die Ehrengäste aus Politik, den Wasserschifffahrtsbehörden, die Wasserschutzpolizei, die Presse und einen der Sponsoren des Verbandes.

Dem Verband gehören 56 Mitgliedsvereine an, an der Mitgliederversammlung nahmen 34 Vereine mit über 70 Delegierten teil.

Trotz der bereits hohen Anzahl an Mitgliedsvereinen im Verband in Bayern ist die 100% Marke noch nicht erreicht. Klaus-Michael Weber, Präsident des Verbandes wies nochmals deutlich daraufhin, dass die Verbandsarbeit allen Clubs und Vereinen in Bayern zugute komme. Auch die hervorragende Jugendarbeit des Verbandes stellte er in den Vordergrund. Weber: Jugendarbeit ist nicht nur eine soziale Verantwortung, sondern auch strategisch für die Zukunftsfähigkeit der Vereine von außerordentlicher Bedeutung.

Die Zusammenarbeit mit der WSD Süd, den WSA und der Wasserschutzpolizei ist traditionell sehr gut, Weber bemängelte jedoch die noch fehlende Unterstützung der Städte und Gemeinden die vorhandenen Potenziale im motorisierten Wassersport auszuschöpfen, ‚hier sind die Vereine auf sich gestellt’ so Weber.

Es folgten die Berichte der Vorstandsmitglieder.

Bei Neuwahlen wurde Armin Lackermeier einstimmig als 2. Vizepräsident im Amt bestätigt. Der Schatzmeister Edwin Rücker, der seit 18 Jahren und damit seit Gründung des Verbandes die finanziellen Geschicke des Verbandes steuerte, stellte sich nicht mehr zur Wahl und wurde unter Beifall der Delegierten vom Präsidenten verabschiedet. Zum neuen Schatzmeister wurde einstimmig Harry Saffer gewählt, der bereits das Pressereferat des Verbandes betreut.

Im Anschluss an die Mitgliederversammlung fand die Arbeits- und Führungstagung 2007 des BMYV statt. In dieser Runde wurde intensiv zu Sport, Jugend, Verkehr und Umwelt diskutiert. Ebenso gab Jürgen Tracht vom BWVS einen Einblick in das Deregulierungspapier, zu dem auch die WaPo Stellung bezog. Darüber hinaus informierte Herr Solger von der WSD Süd über die Planungen 2007 für die Sportschifffahrt.

Das ‚alte Präsidium’ mit scheidendem Schatzmeister Edwin Rücker, Franz Fuchs, Armin Lackmeier, Klaus-Michael Weber, Dieter Kattenbeck (von Links nach rechts)